Infos zum BREXIT am 31.01.2020

Liebe Kundinnen und Kunden,

Sie verfolgen sicherlich auch schon seit langem die Entwicklungen in Großbritannien. Der 31. Oktober 2019 sollte der Tag sein, an dem Großbritannien "ungeregelt" aus der EU austritt ... der so genannte "BREXIT" wäre dann eingetreten.

Nun hat Großbritannien die EU zum 01.02.2020 offiziell verlassen - mit einem "geregelten" BREXIT.


Was bedeutet das für Sie?

Es wird sich zunächst auch trotz BREXIT nichts ändern, da für Großbritannien eine elfmonatige Übergangsfrist bis Ende 2020 gilt.

Großbritannien verbleibt in dieser Zeit (wie bisher) im EU-Binnenmarkt und in der Zollunion. Beim Reisen und im Warenverkehr bleibt also vorerst alles wie gehabt. In der elfmonatigen Frist soll dann geklärt werden, wie es ab 2021 weitergeht.


Was bedeutet das für SUPADANCE?

Auch für SUPADANCE wird sich vorerst nichts ändern. Ob und welche Veränderungen für 2021 zu erwarten sind, warten wir geduldig ab.


Warum haben sich die Preise trotzdem zum 01.02.2020 deutlich erhöht?

Die Preiserhöhung hat tatsächlich nichts mit dem BREXIT zu tun. Vielmehr gab es nahezu jedes Jahr seitens SUPADANCE London eine Preiserhöhung von 4-6 GBP pro Paar - auch im Jahr 2020.

Dazu hat sich der Pfund-Kurs leicht verschlechter von 1,06 Euro / GBP (Stand: August 2019) auf 1,19 Euro / GBP (Stand: 01.02.2020). Da wir in Pfund einkaufen, müssen wir regelmäßig unsere Verkaufspreise an den neuen Kurs anpassen.

Liebe Kundinnen und Kunden, Sie verfolgen sicherlich auch schon seit langem die Entwicklungen in Großbritannien. Der 31. Oktober 2019 sollte der Tag sein, an dem Großbritannien "ungeregelt" aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Infos zum BREXIT am 31.01.2020

Liebe Kundinnen und Kunden,

Sie verfolgen sicherlich auch schon seit langem die Entwicklungen in Großbritannien. Der 31. Oktober 2019 sollte der Tag sein, an dem Großbritannien "ungeregelt" aus der EU austritt ... der so genannte "BREXIT" wäre dann eingetreten.

Nun hat Großbritannien die EU zum 01.02.2020 offiziell verlassen - mit einem "geregelten" BREXIT.


Was bedeutet das für Sie?

Es wird sich zunächst auch trotz BREXIT nichts ändern, da für Großbritannien eine elfmonatige Übergangsfrist bis Ende 2020 gilt.

Großbritannien verbleibt in dieser Zeit (wie bisher) im EU-Binnenmarkt und in der Zollunion. Beim Reisen und im Warenverkehr bleibt also vorerst alles wie gehabt. In der elfmonatigen Frist soll dann geklärt werden, wie es ab 2021 weitergeht.


Was bedeutet das für SUPADANCE?

Auch für SUPADANCE wird sich vorerst nichts ändern. Ob und welche Veränderungen für 2021 zu erwarten sind, warten wir geduldig ab.


Warum haben sich die Preise trotzdem zum 01.02.2020 deutlich erhöht?

Die Preiserhöhung hat tatsächlich nichts mit dem BREXIT zu tun. Vielmehr gab es nahezu jedes Jahr seitens SUPADANCE London eine Preiserhöhung von 4-6 GBP pro Paar - auch im Jahr 2020.

Dazu hat sich der Pfund-Kurs leicht verschlechter von 1,06 Euro / GBP (Stand: August 2019) auf 1,19 Euro / GBP (Stand: 01.02.2020). Da wir in Pfund einkaufen, müssen wir regelmäßig unsere Verkaufspreise an den neuen Kurs anpassen.

Zuletzt angesehen