Unsere Lieferzeiten

Liebe Kundinnen und Kunden,

es gibt bei jedem bestellten Schuh immer drei Möglichkeiten:

  1. Wir haben den Schuh in Deutschland auf Lager. Die Lieferzeit beträgt nach Zahlungseingang dann ca. 2-3 Werktage.
  2. Oder der Schuh ist in London auf Lager. Er muss also zunächst zu unsgesendet werden. Das dauert ca. 1-2 Wochen, wenn er mit der turnusmäßigen Sammelbestellung zu uns kommt. Oder es ist dringend und wir senden Ihnen die Schuhe DIREKT ab unserer Fabrik in London zu. Bitte erfragen Sie die Portokosten und Lieferzeiten per Mail oder telefonisch.
  3. Der Schuh muss in London erst produziert werden. Dies kann - je nachdem - zwischen 1 Woche und 8 Wochen dauern! Einen Einfluss auf die Produktionszeit in London haben wir leider nicht. Auch können wir nicht vorab sagen, wann der Schuh produziert wird. Wir erfahren dies erst, wenn der Schuh fertig und auf dem Weg zu uns ist (Lieferschein!).

Wir sind nicht "Amazon"

Viele unserer Kundinnen und Kunden sind schnelle Lieferungen von Firmen wie Amazon usw. gewohnt und gehen wie selbstverständlich davon aus, dass dies auch für handgefertigte Tanzschuhe gilt. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass es sich bei Tanzschuhen um ein Nischenprodukt.

Ganz interessant und zum Verständnis: 

Bei SUPADANCE gibt es derzeit …

    •  ca. 150 verschiedene Modelle
    • in bis zu 25 verschiedenen Farb- und Materialvarianten
    • bis zu 15 verschiedene Schuhgrößen pro Modell
    • bis zu 5 verschiedene Weiten pro Modell (extraschmal, schmal, normal, weit, extraweit)
    • bis zu 5 verschiedene Absatzhöhen pro Modell (reg, 2“, 2,5“, 3“, 3,5“)
    • insgesamt 10 verschiedene Absatzformen (je nach Modellreihe) mit stiletto, flare, contour, slim, ultra slim, social, regular, high heel, low heel, Amor
    • sowie zahlreiche weitere Kombinationsmöglichkeiten durch Sonderbestellungen wie z.B. vegane Schuhe, Schuhe mit Straßensohle, etc.

Daraus ergeben sich rechnerisch über 150.000 mögliche Modellvarianten!

Um jeden möglichen Schuh auf Lager zu haben und schnell liefern zu können müssten wir also ca. 175.000 Paar Schuhe auf Lager haben (einige Modelle in den gängigen Größen aufgrund der Nachfrage gleich mehrfach!).

Der Warenwert (Verkaufswert) läge rechnerisch bei ca. 23 Millionen Euro. Die daraus resultierenden Lagerhaltungskosten wären immens und müssten natürlich über den Verkaufspreis der Schuhe wieder refinanziert werden. Dies ist natürlich nicht in unserem Interesse und natürlich auch nicht in Ihrem Interesse als Kundin / Kunde.

Unser Lager umfasst dauerhaft ca. 2.000 Paar Schuhe der gängigen Modelle in den gängigen Farben / Materialien / Größen und Absatzhöhen.

Wenn Sie nun Schuhe bestellen, die nicht zu den „gängigen“ Modellen gehören, müssen diese Schuhe von uns in unserer Fabrik in London bestellt werden. 

Wir erhalten ca. 1-2 Mal pro Wochen eine große Warenlieferung aus London. Sollten die von Ihnen bestellten Schuhe in London in der Fabrik auf Lager sein, so werden diese immer mit der nächstmöglichen Lieferung mitgesendet. Die Transportdauer aus London beträgt ca. 2-3 Werktage. Wir benötigen dann nochmals einen Tag ab Ankunft der Schuhe bei uns für den Weiterversand. Somit erhalten Sie die Schuhe in der Regel ca. 7-10 Tage nach Bestelleingang, falls die Schuhe zwar nicht bei uns, dafür aber in London auf Lager sind.

Jedoch sind selbst in der Zentrale in London für den Weltmarkt „nur“ ca. 15.000 Paar Schuhe auf Lager. Und hier bei den Bestsellern gleich bis zu 20 Paar pro gängiger Größe.

Somit müssen viele Modelle auch in London erst produziert werden. Dies gilt insbesondere für Schuhe in „weit“ und „extraweit“, Schuhe in den kleinst- und größtmöglichen Schuhgrößen (z.B. 2,0 und 8,0 bei den Damen), sowie Modelle in selten gefragten Farben (etwa Gold Coag oder Silver Coag) sowie Sonderbestellungen (z.B. Extraschmal, andere Absatzkombinationen, andere Materialien (Leder anstelle Satin o.ä.), Unpaare, Schuhe mit Straßensohlen, etc.).

Wenn ein von Ihnen bestelltes Modell nun erst produziert werden muss, so erfolgt dies nicht sofort nach Bestelleingang in London.

Die Maschinen und auch die Mitarbeiter müssen für jede produzierte Modellreihe erst aufwendig umgestellt werden. Daher werden pro Tag immer nur bestimmte Modellreihen produziert und das Lager mit diesen Modellreihen wieder „aufgefüllt“. Im Anschluss daran werden die für diese Modellreihe aufgelaufenen „Sonderbestellungen“ (wie Unpaare, vegane Schuhe, Straßensohlen, etc.) angefertigt.

Es gibt leider keinen festgelegten Produktionsplan dafür, wann in der Fabrik welche Modellreihe produziert wird. Dies wird immer „kurzfristig“ festgelegt – je nachdem welche Modellreihe gerade am dringendsten benötigt wird. Dies kann sich durch die weltweit eingehenden Bestellungen auch kurzfristig nochmals ändern.

Wir können daher leider zu keinem Zeitpunkt genau sagen,

wann ein bestellter Schuh geliefert werden kann!

Dass ein Schuh geliefert wird, erfahren wir durch Zusendung per Mail (PDF) des Lieferscheines der nächsten Lieferung in der Woche der Lieferung. Es kann also im Einzelfall angefragt werden, ob ein Liefertermin bereits feststeht, oder noch nicht.

Unsere Kunden sind es gewohnt, dass nach Online-Bestellungen schnell geliefert werden kann – etwa wie bei amazon.de, wenn man ein Buch bestellt. Dies ist mit Tanzschuhen jedoch nicht zu vergleichen. Diese Liefereinschränkung gibt es nicht nur bei SUPADANCE, sondern letztlich bei allen Tanzschuhherstellern, da alle nach denselben Prinzipien arbeiten. Es gibt sogar Tanzschuhhersteller bei denen die Lieferzeit „standardmäßig“ (!) bei mindestens 6-8 Wochen liegt, da diese nicht selbst produzieren, sondern in Drittländern produzieren lassen.

SUPADANCE produziert seine Schuhe in der eigenen Fabrik in London, was die Herstellung und Lieferung beschleunigt.

Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die Lieferung etwas länger dauert.

Wir bemühen uns stets um schnellstmögliche Lieferung – auch durch eine sukzessive Vergrößerung unseres Warenbestandes. 

 

Steve Kühny

(SUPADANCE Deutschland)

Zuletzt angesehen